Luxus Bag 101: Wie wählt man Ihren ersten High-End-Geldbeutel

Die Entscheidung für Ihre erste High-End-Designertasche ist ein wichtiger Moment in Ihrem Schneiderleben. Sobald Sie haben die Entscheidung getroffen, eine (wäre sie ehrlich) beträchtliche Menge an Geld ausgeben, die richtige Marke zu finden, und das Modell wird die nächste große Herausforderung sein. Um Sie durch Ihre Reise zu führen, haben wir alles zusammengestellt, was Sie wissen müssen, bevor Sie Ihre erste Luxustasche auswählen.

Liebe auf den ersten Blick?

Sobald Sie in die Forschung über das Internet tauchen, werden Sie bald sehen, dass ein Designer-Handtasche zu kaufen als nur ein Accessoire mehr sein kann. Es kann ein Investitionsfrieden sein, der je nach Knappheit und zukünftiger Nachfrage dramatisch an Wert gewinnt. Es mag legitim erscheinen, aber wir empfehlen einem Erstkäufer, immer eine leidenschaftliche Investition zu tätigen. Wählen Sie eine Tasche, die Sie wirklich lieben, nicht eine, die nur gut für die finanzielle Investition sieht. 

Stellen Sie sich das so vor: Die erste Luxushandtasche, an der Sie protzen, sparen oder mit der Sie sich belohnen, wird immer einen besonderen Platz in Ihrem Herzen (und in Ihrer Umkleidekabine) haben. Wenn Sie Sammler heute fragen, werden sie höchstwahrscheinlich daran denken, die erste Trophäe Tasche sie mit einem großen Lächeln auf ihrem Gesicht gekauft.

 Allerdings ist es klug, eine Saison-nur Taschen zu vermeiden, die auf Instagram tendieren. Stattdessen empfehlen wir die Wahl eines, dass ein wenig mehr universell und klassisch ist. Natürlich, dass Sie für ein spannendes, buntes, stimmungssteigernde Stück bedeutet nicht, nicht eher entscheiden sollten, dich vorstellen, es fünf, zehn tragen, oder zwanzig Jahre.

 

Sobald Sie einen Traumtasche im Auge haben, fragen Sie sich die folgenden:

 

Passt es zu meinem Budget?

Kann ich mich mit der Marke identifizieren?

Wie viele Gelegenheiten habe ich es zu tragen?

siehe Habe ich mich es Jahrzehnte ab jetzt tragen?

Ist es gut kombinieren mit meinem Kleiderschrank?

Ist es alles passt, die ich brauche?

 

1.     Definieren Sie Ihr Budget

Dies ist wohl der am wenigsten spaßige, aber wichtigste Schritt beim Kauf Ihrer ersten Designer-Handtasche. Sie sollten klar definieren, was Sie ausgeben möchten, und einen nüchternen Plan aufstellen, wenn Sie Geld sparen möchten, um eine Luxustasche zu bekommen. Wenn Sie ein Stück in der Top-Tier-Luxus-Nische punkten wollen - zum Beispiel Hermès oder Chanel - können Sie vierstellige Preise erwarten. Um die Mathematik zu tun und die Zahlen zu überprüfen, kann es sehr hilfreich sein, einen Preis-pro-tragen Rechner zu verwenden. Es sagt Ihnen genau, was Ihre neue Tasche auf Dauer kostet, jedes Mal, wenn Sie sie tragen. In diesem Schritt können Sie auch den Wiederverkaufswert und die Wartungskosten berücksichtigen.

2.     Wähle eine Marke

Mit Hunderten von Designer-Marken auf dem Markt, kann es schwierig sein, genau zu finden, was Sie suchen. Sie sollten bedenken, dass Qualität immer gewinnt, wenn es um Handtaschen geht. Ausgezeichnete Verarbeitung und langlebige Materialien sind die Schlüssel, um sicherzustellen, können Sie sie jahrelang tragen zu kommen. Marken wie Hermès, Chanel oder Dior sind gut etablierten Hersteller von Lederwaren. 

 

Hermès

Um die richtige Marke zu wählen, denken Sie an die Preise, dass Appell an Sie. Wenn Sie Erbe schätzen, Prestige und bemerkenswerte Handwerk könnte HERMÈS die perfekte Lösung für Sie sein. Eine Hermès-Tasche ist vielleicht teuer, aber mit etwas Hingabe können Sie auf dem Luxus-Secondhand-Markt eine budgetfreundliche Option kaufen. Die HERMÈS BIRKIN, KELLY und Constance gelten als die „Heilige Dreifaltigkeit der Hermès-Taschen“ – und die Krönung jeder Kollektion.

Chanel

Hermès’ Kollegen Französisch Couturiers Chanel und Dior sind etwas günstiger, aber ähnlich reich an Tradition. Beide Arbeiten mit extrem noch zeitlosen Designs verfeinert und regelmäßig ihre Klassiker neu erfinden. Chanel stehen für mühelosen Pariser Chic mit skurrilen und verspielten Details. Chanel-Taschen sind die meisten für die Leder gesteppter Diamant-Naht, „CC“ Drehverschluss und verwobenen Leder und Metall-Kette Riemen erkannt. 

Dior

Dior hat damenhaft Eleganz mit einem modernen schau Twist verkörpert. In ihrer langjährigen Geschichte hat die Marke zahlreiche It-Bags herausgebracht, die schnell zu begehrten Klassikern wurden – die Dior Lady, Dior Diorama und der kürzlich wiederbelebte Dior Saddle, um nur einige zu nennen.

 

 

3.     Wählen Sie ein Modell

Sobald Sie in der Liebe mit einer Marke fielen, das richtige Modell ist Prozess ein spannenden zu investieren in der Auswahl. Es gibt drei Dinge, die Sie jederzeit bewusst sein sollten: die Größe der Tasche, Pflegebedingungen und Gelegenheiten. Sie möchten bereits in einen Hermes-Klassiker investieren? 

 

Was ist der Anlass?

Bei dieser Frage geht es um Lederpflege und Taschengröße. Überlegen Sie vor der Auswahl einer Tasche, zu welchem ​​Anlass, wie oft und mit welcher Kleidung Sie Ihren neuen Artikel tragen möchten. Benötigen Sie eine Tasche für Multitasking, um vom Büro ins Fitnessstudio zum Abendessen zu springen? Dann kommen voluminöse Innenseite und Schultergurt zum Einsatz. Möchten Sie etwas Zeitloses für den Abend, das auch in Jahrzehnten zu jedem Abendkleid und Cocktailkleid passt? Eine elegante Clutch ist das, wonach Sie suchen. Oder möchten Sie, dass sich die Signaturen-Tasche einer Marke mit allem kombinieren lässt, von Jeans bis Abendgarderobe? Eine neutrale Chanel Timeless Medium oder 2,55 Reissue 226 ist die richtige Größe, um den ganzen Tag zu tragen.

 

Kaufen Sie die richtige Taschen Größe

Denken Sie bei den Größen an alles, was Sie mit sich führen möchten, und gehen Sie keine Kompromisse ein. Wenn Sie beispielsweise das Haus nicht ohne tragbares Ladegerät oder Ersatzkosmetik verlassen möchten, vermeiden Sie kleine Geldbörsen – egal wie bezaubernd sie aussehen mögen. Wenn Sie dagegen nur Schlüssel, Telefon und Kartenhalter benötigen, brauchen Sie keine große Einkaufstasche. Unser Tipp: Überprüfen Sie bei Mini-Taschen immer die Maße, um sicherzustellen, dass Ihr Smartphone (insbesondere die letzten iPhone-Generationen) passt.

 

Pflegebedarf

Überlegen Sie, wie viel Aufwand Sie für die Pflege und Reinigung Ihrer neuen Tasche aufwenden möchten und ob Ihr Zeitplan verfügbar ist. Denken Sie auch über Ihren eigenen Lebensstil und Ihre Umgebung nach – brauchen Sie eine Tasche, die den Alltag aushalten muss, oder sind Sie glücklich mit einem Schatz, den Sie nur ab und zu aus dem Staubbeutel holen? Wenn es um Pflegeanforderungen geht, ist Leder entscheidend. Bei Chanel zum Beispiel ist gekieselter Kaviar ein pflegeleichtes Leder und die richtige Wahl für Erstkäufer. Unter den Hermès-Ledern sind Epsom und Togo widerstandsfähige Optionen, die eher kratzfest sind. 

 

4. Nachhaltig handeln, vorgeliebt kaufen

 

Wenn Sie auf der Suche nach Ihrer ersten Designer-Handtasche sind, empfehlen wir den Luxus Secondhand-Markt durchsuchen. Nicht nur, dass Kauf von Pre-geliebt zu einer Kreislaufwirtschaft der Luxus-Mode tragen und nachhaltigen Konsums, aber Sie werden auch große, budgetfreundliche Optionen und einzigartige Modelle, die nicht mehr im Geschäft sind. Zusätzlich wird, wenn eine Tasche vorige geliebt, ist es nicht unbedingt, dass es schwer verwendet wird. 

Ihr Warenkorb ist derzeit leer

Liquid error: Error in tag 'section' - 'translation-lab-language-dropdown' is not a valid section type